Kontakt  AGB Impressum
 

Letzte Aktualisierung

01.02.2015


Wetter Stromberg
Mehr Wetter
 

Besucher seit 01.11.2000:

Ballonfahren Wir über uns Highlights Inside Links
 

Der komplette Ablauf einer Ballonfahrt:

 

Hänger öffnen ... auspacken ...


Zuerst versammeln wir uns an einem zuvor vereinbarten Treffpunkt. Dort steigen die Gäste, die im Ballon mitfahren, zum Piloten und seinem Verfolger ins Verfolgerfahrzeug, wobei die Anderen - Freunde, Bekannte, Verwandte usw. - mit ihrem Auto dem Verfolgerfahrzeug hinterher fahren können. Am Startplatz angekommen beginnt der erste Schritt, der Hänger wird geöffnet und die Ballonhülle mit Korb und sämtlichem Zubehör abgeladen und aufgerüstet. Damit das Ganze richtig Spaß macht, darf “jeder” mit anpacken und helfen.

... Ballon füllen ...


Da nun der Ballonkorb mitsamt Brennergestell aufgerüstet ist, wird dieser mit der Öffnung nach vorn gerichtet hingelegt. An den dafür vorgesehenen Halterungen des Brennergestells wird die Ballonhülle sicher befestigt. Seitlich vom Ballonkorb werden links und rechts jeweils ein Ventilator aufgestellt. Mit den Ventilatoren wird kräftig Luft in die Ballonhülle geblasen, damit sich diese erst einmal entfalten kann ...

... anheizen ...


Wenn die Ballonhülle mit genügend kalter Luft gefüllt ist, heizt der Pilot mit dem Brenner die Luft in der Hülle auf.

Durch die erwärmte Luft hebt sich die Hülle vom Boden und richtet sich immer mehr auf, bis der Korb mitsamt Ballonhülle zum Stehen kommt. Jetzt erst sieht man die Hülle als Ballon in seiner vollen Größe.

... einsteigen ...


Nachdem der Pilot und sein Verfolger alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben, fordert der Pilot die Gäste nun zum Einsteigen auf.

Die Spannung steigt. Wenn alle Gäste an Bord sind und hoffentlich Fernglas, Foto und/oder Videokamera mit eingepackt haben, steht dem traumhaften Erlebnis nichts mehr im Wege ...

... Leinen los ...


Jetzt kann es losgehen. Die Sicherungsleine hält den Ballon am Boden, die der Pilot zum Start löst. Der Ballon hebt vom Boden ab. Jetzt rufen alle:

“Glück ab und gut Land”

... up and away ...


Der Ballon steigt immer höher und schwebt davon. In der Höhe können die Gäste die Welt von oben betrachten und bestaunen. Damit sie dieses tolle Erlebnis immer in Erinnerung behalten, können sie einzigartige Aufnahmen aus der Vogelperspektive machen und diese später voller Stolz Verwandten, Bekannten und Freunden präsentieren ...

... Landung ...


Am Ende der Ballonfahrt trifft der Pilot die Sicherheitsvorkehrungen zum Landen. Er fordert seine Gäste nun auf, sich an den vorhandenen Schlaufen im Korb fest zu halten und die Knie etwas leicht zu beugen, um die Beine beim landen abzufedern.

Nach der Landung wird der Ballon wieder abgerüstet und Alles zurück in den Hänger verstaut. Auch hierbei sind wieder fleißige, helfende Hände gefragt. Danach erwartet sie noch ein exklusives Ereignis ...

... Taufe ...


Jetzt beginnt das Tauffest. Alle Gäste, die zum ersten Mal im Ballon mitgefahren sind, werden getauft und so zum Adelsstand der Ballöner erhoben. Bei einem Glas Sekt lässt der Pilot zusammen mit seinem Verfolger den Abend nach der tollen Ballonfahrt ausklingen ...

     Startseite --> Ballonfahren --> Ablauf einer Ballonfahrt