Startseite Kontakt Preisliste AGB Impressum

Letzte Aktualisierung

27.11.2012


Wetter Stromberg
Mehr Wetter
 

Ballonfahren Wir über uns Highlights Links

Besucher seit 01.11.2000:

Ballontreffen in Norheim

Ballonsport Bildergalerie Ballontreffen in Norheim

Zurück

Bildergalerie

Vom 16. bis 18. Juli 2010 fand in Norheim zum elften Mal das alljährliche Ballontreffen statt. Klaus und Frank waren natürlich mit dabei und stellten ihr neu erworbenes “Sparschwein” vor.


Am ersten Tag der Veranstaltung fand zunächst vor dem Abendstart das Briefing statt, bei dem sämtliche Piloten und deren Crews im extra für sie bereitgestellten Zelt alle wichtige Informationen erhielten. Danach folgte der Start für den Abend. Die Piloten, die mit ihren Ballonen angereist waren, fuhren auf das Startfeld des Platzes und rüsteten ihre Ballone auf. Den Besuchern bot sich ein interessantes, farbenfrohes Schauspiel. Nach einer schönen Fahrt und einer sanften Landung kehrten alle wieder zum Fest zurück. Dort fand noch die traditionelle Ballönertaufe statt. Dann verabschiedete man sich voneinander für den kommenden Tag.

Am zweiten Tag der Veranstaltung begann abends der Wettbewerb der “Fuchsjagd”. Viele beteiligten sich daran. Klaus und Frank entschieden sich eher dazu, einfach so mit ihren Ballonen zu starten. Frank natürlich mit seinem Ballon “Wilbert § Sohn” und Klaus mit seinem “Sparschwein”. An diesem Tag konnten die Gäste aus dem Publikum eine Ballonfahrt ordern. So kamen drei von ihnen in den Genuss, in Klaus’ Sonderform mit zu fahren. Nach einer wunderschönen Fahrt und Landung fuhren sie wieder zurück zum Ballontreffen, wo nun das nächtliche Ballonglühen stattfand. Die Piloten rüsteten hierfür erneut ihre Ballone auf.

Begonnen hatte dieses Spektkel mit dem Musiktitel “The show must go on” von Queen. Im Takt zur Musik ließen die Piloten ihre Ballone immer wieder aufleuchten. Das Publikum war begeistert und klatschte immer wieder Beifall. Es folgte das Lied “Eclipse” von Pink Floyd. Zum Ende des Glühens spielte man das Lied ”Time to say goodbye” von Andrea Bocelli und Sarah Brightman. Das Puklikum jubelte und forderte zum Ende der Show eine Zugabe.

Diese bekam es dann auch. Die Anderen rüsteten schon mal ihre Ballone wieder ab. Die Sonderformen “Katze” und “Sparschwein” traten sozusagen nach vorn und führten einen Tanz auf, in dem sie sich im Kreis drehten. Das Publikum jubelte begeistert und rief und forderte die Ballone zum Küssen auf. Beide rückten dabei etwas näher, so dass sich Katze und Sparschwein wie ein Liebespärchen küssten...